Nicht bewertet

Kerr OptiBond FL

OptiBond FL ist ein aus zwei Komponenten bestehendes Primer-Adhäsivsystem, das für direkte Lichthärtung indiziert ist.

Einzigartigen strukturellen Verbund dank 48 % Füllergehalt.

Erhältlich in separaten Flaschen und in Sätzen:

Satz I OptiBond Fl Kit: 1 x 8 ml OptiBond FL Primer-Flasche, 1 x 8 ml OptiBond FL Adhäsiv-Flasche, 1 x 3 g Spritze Ätzgel, 10 x Einweg-Ätzgel-Spritzenaufsätze, 25 x Einweg-Mischnäpfchen, 50 x Einweg-Applikatorspitzen.

Satz II OptiBond FL Unidose: 50 x Folienpackungen (1 Beutel enthält 1 x Primer Unidose, 1 x Adhäsiv Unidose, 1 Applikatorspitze).

Verpackung:

1 x 8 ml (Primer)

1 x 8 ml (Adhesive)

2 x 8 ml (Satz I OptiBond Kit)

1 x 50 Stk. (Satz II OptiBond Unidose)

Artikelnummer: 2009.01
Marke: Kerr Hawe
92,30 € Bis zu –19 % 76,10 € / St 70,50 € ohne MwSt.
kit
Medizinprodukt - ausschließlich vom Fachpersonal zu erwerben
92,30 € Bis zu –19 %
Variante: Adhesive
Lieferung innerhalb von 2-3 Werktagen (1 St) | 2009.01
Lieferung bis: 25.06.2024
92,30 €
76,10 € / St
70,50 € ohne MwSt.
Variante: Primer
Zur Bestellung | 2666.01
Lieferung bis: 03.07.2024
92,30 €
76,10 € / St
70,50 € ohne MwSt.
Variante: Satz I
Zur Bestellung | 718.01
Lieferung bis: 03.07.2024
194,20 €
156,90 € / verpackung
145,30 € ohne MwSt.

Eigenschaften:

- Rationelle Applikationstechnik - eine Schicht Primer, eine Schicht Adhäsiv, eine Lichthärtung; für feuchte oder trockene Präparationen

- Hohe Röntgenopazität, dadurch einfache Identifikation auf Röntgenbildern

- Erhältlich in Flaschen und Unidose

- Bewährte Langzeit-Performance

- OptiBond FL-Adhäsiv enthält zu 48 % 0,6-μm-Barium- Glas-Partikel, gibt Fluor ab und ist röntgenopak

- Diese Technik bietet höchsten Schutz gegen Mikrospaltbildung, ermöglicht aber dennoch hohe Adhäsionswerte an verschiedenen Oberflächen.

- Dieses gefüllte Adhäsiv ist eine echte „strukturelle Verbindung“, die in nicht gefüllten Adhäsivsystemen nicht zu finden ist.

- Bei OptiBond FL sind die Substanzen, die die Adhäsion bewirken, in Ethanol gelöst, was die Notwendigkeit für mehrere Schichten verringert.

Gebrauch:

1. Präparierten Bereich isolieren und trocknen.

2. Kerr-Ätzgel* (37,5 % Phosphorsäure) auf Dentin und Schmelz aufbringen und dort 15 Sekunden lang belassen.

Mit Wasser spülen, bis das Ätzgel vollständig entfernt wurde (ca. 15 Sekunden).

Behutsam einige Sekunden lufttrocknen. Dabei darauf achten, dass das Dentin nicht austrocknet.

3. OptiBond FL Prime (Flasche Nr. 1) in einEinweg-Mischnäpfchen geben.

Das Material mit leichten Bürstbewegungen 15 Sekunden lang auf die Schmelz- und Dentinflächen auftragen.

Behutsam ca. 5 Sekunden lang lufttrocknen. Die Dentinfläche sollte nun leicht glänzen.

Kontamination durch Speichel vermeiden.

4. OptiBond FL-Adhäsiv (Flasche Nr. 2) abgeben und gleichmäßig auf Schmelz und Dentin verteilen, so dass sich eine dünne Beschichtung ergibt.

Erforderlichenfalls mit schwachem Luftstrom zum Rand hin treiben bzw. dünner verteilen.

5. Lichthärten.

6. Mit der Komposit-Platzierung fortfahren.

Seien Sie der Erste, der einen Beitrag über diesen Artikel schreibt.

Only registered users may post articles. Please log in or register.

Dieses Feld nicht ausfüllen: